Reitverein Wetzikon Gossau

News

Extremtrailweekend vom 29. & 30. Juni 2024

Inhalt
Extremweekend auf dem Trailplatz Altrüti

Leitung
Stephanie Potetz, Samstag und Sonntag (Lektionsstart zur vollen Stunde)
Lea Hatze am Samstag (Lektionsstart immer um halb)
Martina Stettbacher am Sonntag (Lektionsstart immer um halb)

Ort
Trailplatz Altrüti, Gossau ZH

Beschreibung Kurs
Beim Extremtrail handelt es sich um eine Disziplin im Pferdesport, die Geschicklichkeit, Vertrauen und Zusammenarbeit zwischen Reiter und Pferd fördert aber auch auf die Probe stellt. In einem Extremtrail-Parcours müssen Pferd und Reiter verschiedene Hindernisse bewältigen, die natürliche Elemente wie Brücken, Steigungen, enge Passagen und andere ungewöhnliche Objekte umfassen können. Insgesamt fördert das Extremtrail-Training die Bindung zwischen Mensch und Pferd, verbessert die Koordination, das Gleichgewicht und die Selbstsicherheit sowohl beim Reiter als auch beim Pferd und bietet eine anspruchsvolle Möglichkeit, die Fähigkeiten und den Zusammenhalt von Pferd und Reiter zu verbessern.

Die Lektionen dauern 50 min und werden in zweier-Gruppen absolviert. 
Extremtrailhindernisse werden immer zuerst vom Boden aus erarbeitet.

Es kann ein Training am Samstag und am Sonntag mit dem gleichen Pferd gebucht werden. 

Es werden Hindernisse eingeführt und vertieft. Der Kurs eignet sich für Reiter*innen aller Reitrichtungen und von Einsteigern*innen bis Fortgeschrittenen. Die Aufgaben werden an die jeweiligen Niveaus der Teilnehmer*innen angepasst.

Ausrüstung
Die Pferde tragen optimalerweise Fesselkopfgamaschen oder Gamaschen an allen vier Beinen. Bitte Stollen, Spikes und Hufschuhe vor der Benützung des Platzes entfernen. Hufschuhe sind nur bei fühligen Pferden angebracht, bilden aber bei nassen Hindernissen eine Gefahrenquelle.
Die Hindernisse werden vom Boden aus im Schritt erarbeitet. Dafür eignet sich Knotenhalfter oder gutsitzende Stallhalfter und ein mindestens 3,7 m langes Führseil. Handschuhe werden empfohlen.
Mit geübten Pferden ist das Angehen der eingeführten Hindernisse vom Sattel aus möglich. Zur Vorbeugung von Überforderung, Unfällen und Verletzungen wird vom Reiten bei der ersten Benützung des Trailplatzes abgeraten. Auf allen Anlagen des Reitverein Wetzikon Gossau ist beim Reiten ein Helm obligatorisch. Jegliche Hilfzügel haben auf dem Platz nichts verloren.
Bei Extremtrail-Prüfungen wird ohne Gerte oder Sticks gestartet, darum sind diese beim Training für Personen, welche mit einem Start liebäugeln auch nicht hilfreich.

Anmeldung
im Nuudel. Bitte nur ein Zeitfenster bei der gewünschten Trainerin fix auswählen.
Anmeldung offen bis am 22. Juni 2024

Kursgeld
Die Bezahlung erfolgt vor Ort per Twint oder Bar.
Vermerk: B5 und Mitgliederstatus


  • 2023-07-01_09-19-14
  • 2023-07-01_09-23-53
  • 2023-07-01_09-24-44
  • 2023-07-01_10-06-51
  • 7c376772-41ca-408a-aae1-22753376eabc




E-Mail
Infos